2. Bezirksliga: HSG Weinheim/Oberflockenbach II – wB-Jugend 15:9 (8:4)

Niederlage gegen den Tabellenführung - am vergangenen Samstag machte sich die wB-Jugend auf den Weg zum Auswärtsspiel gegen die HSG Weinheim-Oberflockenbach. Leider musste man mit dezimiertem Kader anreisen, sodass die Wechselmöglichkeiten begrenzt waren. Die Mädels starteten verhalten in die Partie, wobei man es mit einer guten Abwehr auch dem Gegner sichtlich schwer machte. Nach 10 Spielminuten stand es 3:3 und der Gegner nahm die erste Auszeit. Der Angriff musste deutlich zulegen und vor allem die Chancen mussten konsequenter genutzt werden. Leider konnte dieses Vorhaben nicht umgesetzt werden und so lag man zur Halbzeit mit 8:4 hinten. In der zweiten Hälfte wollte man sich nochmal steigern, um den Gegner doch noch etwas zu ärgern. Zunächst sah es so aus, als könne die erwartete Niederlage noch verhindert werden. Die Mädels schafften es 10 Minuten lang kein Tor zu bekommen und dadurch nochmal aufzuholen. Am Ende machte man es sich durch zwei unglückliche Zeitstrafen selbst schwer und musste sich 15:9 geschlagen geben. Die Mädels haben jetzt erstmal zwei Monate Zeit, bevor man in die Rückrunde startet. Unser Ziel bleibt es, am Ende der Saison auf den vorderen drei Plätzen zu landen. Dafür wird in der Weihnachtspause fleißig weiter trainiert.

Für die SG im Einsatz: Amelie Schmitt (Tor), Vanessa Pfister (3/2), Aylin Föhner, Lea Lydia Scholl (1), Lara Röhm (4/2), Mailin Schäfer, Patrizia Albrecht (1), Jasmin Dörzbach, Antonia Helm, Annika Stier.