1. Kreisliga: wD-Jugend – SC Wilhelmsfeld 24:15 (14:9)

(TSV) Klarer Sieg gegen Wilhelmsfeld - bei unserem vorerst letzten Heimspiel am vergangenen Sonntag, hatten wir die Mädels aus Wilhelmsfeld zu Gast. Trotz zwei verletzten und zwei angeschlagenen Mädels auf Seiten Meckesheims war klar, wir wollen und müssen das Spiel gewinnen, um wieder Selbstbewusstsein zu tanken. Dies gelang den Meckesheimer Mädels von Anfang an sehr gut. Hinten wurde in der Abwehr um jeden Ball gekämpft und Vorne durch gutes Zusammenspiel von Rieke und Vicky schöne Tore erzielt. Überraschend die Laufbereitschaft, die die Mädels in einigen vorangegangenen Spielen vermissen ließen. Auch unsere E-Jugendspielerinnen konnten sich gut in Szene setzen. So ging man mit einem 14:9 in die 2. Halbzeit. Nun hieß es nicht nachlassen und weiter mit Spaß und Konzentration dabei bleiben. Es war schön anzusehen, wie die Abwehr dem Gegner kaum eine Chance gab aufs Tor zu werfen. Und wenn, dann hatten wir ja noch eine gut aufgelegte Joyce im Tor. Auch zeigten die Mädels, wie man mit schnellem Laufspiel schöne Tore erzielen kann. Natürlich war der ein oder andere technische Fehler dabei, aber diese überwiegten in diesem Spiel nicht. Mit einem verdienten 24:15 endete das Spiel. Nun heißt es nicht ausruhen, sondern an diesen Erfolg anknüpfen. Gratulation an die Mädels, ihr habt Euch den Sieg mehr als verdient.

Für den TSV im Einsatz: Joyce Gross (Tor), Rieke Vogt (12/1), Viktoria Böhm (7), Jola Zangl, Leonie Kühni, Christin Beisel (1), Helena Tomaj (4), Nola Stadter, Marijana Dodig, Fabienne Ruhl, Nela Stadter.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Sponsor, der uns mit Trainingsanzügen und Taschen ausgestattet hat. Vielen herzlichen Dank, wir wissen das sehr zu schätzen.