1. Kreisliga: wD-Jugend – TV Sinsheim 16:22 (7:12)

(TSV) Am Sonntag spielten wir gegen den viertplatzierten TV Sinsheim. Diesmal lief es in der ersten Halbzeit besser als in den vergangenen Spielen. Die Gegner wurden besser gedeckt und der Ball wurde schneller nach vorne gespielt. Im Angriff konnten gut herausgespielte Torchancen genutzt werden, so dass wir uns sogar zwischenzeitlich eine 6:4 Führung erspielten. Doch der Gegner ließ sich das nicht gefallen und holte mit schnellem Spiel nach vorne, Tor um Tor auf. Leider schlichen sich dann seitens des Meckesheimer Spiels viel zu viele technische Fehler ein, die der Gegner gnadenlos ausnutzte. So mussten wir mit einem Rückstand von 7:12 die Seiten wechseln. In der 2. Halbzeit fingen sich die Meckesheimer Mädels wieder und standen sicher in der Abwehr und der Angriff erspielten sich schöne Torchancen heraus, die auch genutzt wurden. Auch wurde um jeden Ball gekämpft. Leider liefen wir unserem Rückstand hinterher und es gelang unseren Mädels nicht diesen aufzuholen. So endete das Spiel mit einem 16:22. Es war schön zu sehen, dass sie nicht aufgegeben haben und trotz allem um jeden Ball kämpften. Macht weiter so. Danke an Nola von der E-Jugend, die uns wieder unterstützt hat.

Für den TSV im Einsatz: Joyce Gross, Rieke Vogt (4), Lana Kernbach, Viktoria Böhm (2), Aleyna Nash (5), Leonie Kühni, Christin Beisel, Helena Tomaj (5), Mona Maurer, Nola Stadter.