1. Bezirksliga: wC-Jugend – HSG Bergstraße 15:18 (6:8)

An unserem Oktoberfest in Eschelbronn hatten wir den Tabellen 2. Die HSG Bergstraße zu Gast. Angst brauchten wir nicht zu haben. Wir hatten ja nichts zu verlieren. Nur es besser zu machen als letztes Wochenende war die Ansage. Mit dieser Ansage gingen die Mädels ins Spiel und setzten dies auch gekonnt um. Die Abwehr war hell wach und auch im Angriff wurden aus schön herausgespielten Chancen Tore erzielt. Leider schlichen sich ab und an technische Fehler im Angriff ein, die von unseren Gegnerinnen erfolgreich ausgenutzt wurden. Jedoch gaben wir nicht auf. Bei einem Halbzeitstand von 6:8 wurden die Seiten gewechselt. Leider verschliefen unsere Mädels den Anfang der 2. Hälfte und die HSG Mädels nutzen die Schwächen unserer Abwehr aus und erzielten ein Tor nach dem Anderen. Doch unsere Mädels gaben nicht auf und konnten einen 5Tore Vorsprung durch schöne Aktionen im Angriff wieder einholen. Jedoch ließ die Konzentration und Kondition etwas nach und wir konnten nicht den Ausgleich erzielen. So endete das Spiel mit 15:18. Ihr braucht euch nicht verstecken, habt gut gekämpft und es war schön zu sehen, dass wir wieder eine voll besetzte Bank hatten. Ein großes Dankeschön an unsere Fans, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Für die SG im Einsatz: Klara Marie Reissner (Tor), Rieke Vogt (1/1), Lea Ludwig, Christin Beisel (1), Pauline Reiter, Lynn Winnat, Lia Winnat (6), Antonia Helm (1), Nina Groß (6/1), Helena Tomaj, Viktoria Böhm, Amelie Schmitt (Tor), Jana Steiger, Lili Ganzer.