Herren | Spielberichte

3. Kreisliga: TV Eppelheim III – Herren I 33:28 (16:13)

Für die SG im Einsatz: David Baron (Tor), Torben Mayer (1), Marius Müller, Jochen Maßholder (1), Philipp Thelen (7), Felix Bayer, Joshua Moos, Justus Hartmann (3), Jonas Ruhl (9/6), Maximilian Götzmann (Tor), Tobias Baumgartner (1), Can Türkileri, Dominik Steiß (6).

   

3. Kreisliga: TSV Wieblingen III - Herren I 25:41 (14:18)

Mit Sieg in die Rückrunde – Zum ersten Spiel im neuen Jahr war die 1. Mannschaft zu Gast bei der TSV-HD Wieblingen. Aufgrund der Tabellensituation und dem deutlichen Sieg im Hinspiel schienen die Rollen eigentlich klar verteilt. Die Anfangsphase des Spiels verlief jedoch nicht ganz wie erhofft. Unkonzentriertheiten im Angriff und mangelnde Aggressivität in der Verteidigung prägten die ersten Minuten, sodass Wieblingen in der 16. Minute mit 10:9 in Führung lag. Erst eine anschließende Auszeit brachte mehr Kampf und Struktur ins Spiel. So konnten man durch konsequentere Abwehrarbeit und ein schnelles Umschaltspiel bis zur Halbzeit mit 14:18 in Führung gehen. Auch zu Beginn der 2. Hälfte wurde nun mehr Engagement auf die Platte gebracht. Durch eine stabile Abwehr und einen gut aufgelegten Torwart konnte sich die SG schließlich deutlich vom Gegner absetzen, wodurch in der 44. Minute ein 10 Tore Vorsprung herausgespielt war. In der Folge ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen und gewann am Ende verdient mit 25:41. Das nächste Spiel bereitet die 1. Mannschaft gegen die SG Nußloch III. Spielbeginn in der Auwiesenhalle ist am 26.01 um 18:00 Uhr. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG im Einsatz: Marius Müller (1), Jochen Maßholder (4), Philipp Thelen (7), Dominik Steiß (6), Tobias Baumgartner (3), Felix Bayer (1), David Baron (1), Jonas Ehmig (3), Sven Zelch (1), Torben Mayer (2/1), Jonas Ruhl (8/3), Can Türkileri (4), Niklas Marvin Nerding (Tor), Maximilian Götzmann (Tor).

   

3. Kreisliga: TSV Handschuhsheim III – Herren I 28:33 (16:15)

Arbeitssieg in Handschuhsheim - diesen Samstag war die 1. Mannschaft der SG Schwarzbachtal zu Gast in Handschuhsheim, leider mussten wir krankheits- / verletzungsbedingt auf mehrere wichtige Akteure verzichten. In der ersten Hälfte schaffte es keine der beiden Mannschaften, sich einen Vorteil zu erspielen. Dies lag zum einen erneut an der mangelnden Chancenverwertung, zum anderen verloren wir durch vermeidbare Fehler zu leicht den Ball, sodass es zur Halbzeit 16:15 für die Hausherren stand. Auch in der zweiten Hälfte blieb das Spiel weiter spannend, da sich keines der beiden Teams absetzen konnte. Erst in der 45. Minute konnten wir uns einen drei-Tore-Vorsprung erspielen und schafften es diesen im weiteren Verlauf zu verteidigen. Handschuhsheim kämpfte sich nochmals heran, doch unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen und entschieden das Spiel letztendlich verdient mit 28:33 zu unseren Gunsten. Erfreulich war, dass in diesem Spiel aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle auch einige andere Spieler viel Verantwortung übernahmen. Als herausragender Akteur darf Philipp Thelen genannt werden, der 10 Treffer beisteuern konnte. Am nächsten Wochenende gastiert der TSV Wieblingen 3 in der Auwiesenhalle. Spielbeginn ist am Sonntag um 17:00 Uhr. Die 1. Mannschaft würde sich über zahlreich Unterstützung der Fans sehr freuen. 

Für die SG im Einsatz: David Baron (Tor), Can Türkileri (2), Philipp Thelen (10/3), Andreas Wagner (3/2), Dominik Steiß (5/1), Tobias Baumgartner (5), Felix Bayer (1), Jonas Ehmig (4), Jens Kernbach, Torben Mayer (3), Joshua Moos, Sven Zelch, Maximilian Götzmann (Tor).

    

1. Bezirksliga: Damen – TSV Steinsfurt 23:30 (10:13)

SG Damen zu unsicher gegen Steinsfurt - Am vergangenen Sonntag hatte man die Frauen aus Steinsfurt zu Gast. Aufgrund der letzten Ergebnisse konnte man darauf hoffen, dass man mit kämpferischem Einsatz auch diesen Gegner schlagen kann. Die Anfangsphase verlief jedoch nicht ganz wie erhofft. Zwar konnte man bis zur 8. Spielminute das Unentschieden halten, jedoch häuften sich danach die Ballverluste und der Ball landete vermehrt neben dem Tor. Steinsfurt nutzte dies sofort aus, bestrafte jeden Fehler unserer Damen mit einem Gegentor und zog schließlich mit fünf Toren davon (17. Minute). Dies war der Zeitpunkt, um endlich mal aufzuwachen und konzentrierter im Spiel zu agieren. Plötzlich funktionierte auch die Abwehr und man konnte sich bis zur Halbzeit wieder auf drei Tore herankämpfen. In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und mögliche Lösungsstrategien besprochen, um das Spiel doch noch für uns entscheiden zu können. Doch auch nach der Halbzeit machte man zu viele Fehler und spielte teilweise kopflos im Angriff. Die Partie wurde zunehmend zerfahrener, wozu der Schiedsrichter, mit teilweise fragwürdigen Entscheidungen, seinen Teil dazu beitrug. Zwar konnten sich die Gäste nicht weiter absetzen, aber leider gelang unseren Frauen auch nicht mehr. Jegliche Wechsel brachten nicht den gewünschten Erfolg und führten häufiger dazu, dass man schnelle Tore der Gegner kassierte. Letztendlich musste man sich, wenn auch etwas zu hoch, mit 23:30 geschlagen geben. In diesem Spiel trat man einfach nicht als geschlossene Mannschaft auf und leistete sich zu viele Eigenfehler, sodass ein schlagbarer Gegner in diesem Spiel besser war. Jetzt gilt es diese Niederlage zu vergessen und den Fokus auf das nächste Spiel am Wochenende gegen Saase zu lenken.

Für die SG im Einsatz: Nicole Schoch (Tor), Sianka Schmitt, Lydia Binder (2), Mareike Abendroth (2), Lara Röhm (1), Svenja Kaiser (3), Jessica Abad Fernandez, Hannah Kittinger, Vanessa Pfister, Melanie Zimmermann (Tor), Sabrina Frank (11/5), Ieva Kiauleviciute, Lina Widmaier, Katja Ludwig (4/1).

     

Kreispokal: TSV Wieblingen II – Herren I 51:21 (23:9)

Tor-Festival im Kreispokal-Vergleich 1. gegen 3. Kreisliga – SG-Herren mit deutlicher Niederlage in Wieblingen. 

Für die SG im Einsatz: Niklas Marvin Nerding (Tor), Marius Müller (1), Sven Zelch (1), Philipp Thelen (3), Andreas Schweizer (2), Tobias Baumgartner (2), Felix Bayer (1), Jonas Löschmann (1), Joshua Moos, Jonas Ruhl (9/2), Can Türkileri (1).

     

3. Kreisliga: Herren I - TSV Malschenberg II 31:35 (15:16)

Schmerzliche Niederlage im Topspiel - leider verloren wir schon in Hälfte 1 unseren Halbrechten Jonas Ruhl – gute Besserung, Jonas!

Für die SG im Einsatz: Marius Müller, Philipp Thelen (9/2), Andreas Schweizer (5/1), Dominik Steiß (7), Tobias Baumgartner (1), Torben Mayer, Jonas Ehmig (2), David Baron (Tor), Felix Bayer, Joshua Moos, Jonas Ruhl (3/1), Can Türkileri (4), Maximilian Götzmann (Tor), Jonas Löschmann.

   

4. Kreisliga: Herren II - TSV Steinsfurt II 25:36 (12:19)

Gute Ansätze reichen nicht gegen eingespielte Gegner!

Für die SG im Einsatz: Niklas Nerding (Tor), Tomi Bähr-Ivacevic (Tor), Marius Müller, Dominik Steiß (2), Torben Mayer (8/3), Felix Bayer, Joshua Moos (1), Can Türkileri (2/1), Jonas Löschmann (6), Andreas Wagner (5/3), Jens Kernbach, Sven Zelch (1).

   

3. Kreisliga: Herren I - TV Sinsheim II 24:23 (9:12)

4. Sieg im 4. Spiel - laut Tabellensituation schienen die Rollen klar verteilt und man hätte von einem einfachen Spiel gegen die 2. Mannschaft aus Sinsheim ausgehen können. Doch leider kommt es oft anders, und so wurde bereits in der Anfangsphase deutlich, dass es heute kein Selbstläufer werden würde. Die körperlich starken Gäste konnten eine kompakte Abwehr stellen und eine leider desolate Chancenverwertung unsererseits führte dazu, dass sich Sinsheim gegen Ende der 1. Hälfte einen 4-Tore-Vorsprung herausspielen konnte. Zur Halbzeit war klar, dass dieses Spiel nur noch mit unbändigem Kampf und Willen gedreht werden könnte. Und so sahen die Zuschauer eine intensiv geführte zweite Halbzeit, in der es unserer Mannschaft gelang, den Vorsprung in der 42. Minute zu egalisieren. Erst mit dem Schlusspfiff gelang es Jochen Maßholder, den gut aufgelegten Gästekeeper mit dem entscheidenden Wurf zum 24:23 Endstand zu überwinden, sodass letztendlich zwei glückliche Punkte und die Tabellenführung mit 8:0 Punkten zu verzeichnen sind. Obwohl diese Leistung noch weit davon entfernt lag, was bei dieser Mannschaft möglich ist, darf man erneut die hervorragende Einstellung aller betonen. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans, die erheblichen Anteil an diesem doppelten Punktgewinn haben. Bereits am Sonntag um 18 Uhr steht die nächste schwere Partie in der Auwiesenhalle an. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

Für die SG im Einsatz: Sven Zelch, Jochen Maßholder (6/1), Philipp Thelen (3/1), Andreas Schweizer, Dominik Steiß (6), Tobias Baumgartner (1), Torben Mayer, Jonas Ehmig, David Baron (Tor), Felix Bayer, Joshua Moos, Jonas Ruhl (4), Can Türkileri (4), Maximilian Götzmann (Tor).

    

3. Kreisliga: Herren I vs. TV Eppelheim III 21:19 (10:7)

Am Sonntag war es soweit, wir durften zum ersten Spiel der Saison 2019/20 zuhause die Mannschaft aus Eppelheim begrüßen. Nach einer intensiven Vorbereitung war man nun begierig auf das Spiel. Man kam gut in die Partie, in der Abwehr wurde aufopferungsvoll gearbeitet und dank Dominik Steiß, der die ersten 3 Tore für sich verbuchte, konnte man sich mit 4:0-Toren absetzen. Erst in der 10. Minute gelang den Eppelheimern der erste Treffer (4:1). Leider hatte man nun Probleme mit dem Abschluss und konnte sich nicht entscheidend absetzen. So ging es mit 10:7 in die Halbzeit. Die Gäste kamen besser aus der Pause und so gelangen ihnen 2 Tore zum 10:9. Mit einem 3:0-Lauf schaffte man es auf 14:10 zu erhöhen. In der 43. Minute konnte man sich durch Jonas Ruhl, der sein erstes Herrenspiel bestritt, mit 5 Toren absetzen (17:12). Nach einer Auszeit der Gäste begann die heiße Schlussphase des Spiels, in der sich Eppelheim auf 20:18 herankämpfte. Doch mit dem Treffer von Philipp Thelen in der 58. Minute war uns der Sieg sicher und so kam es zum Entstand von 21:19.

Für die SG im Einsatz: Jochen Maßholder (2/1), Philipp Thelen (6), Andreas Schweizer (2), Felix Bayer (2), Tobias Baumgartner (1), Dominik Steiß (5), Jonas Löschmann, David Baron (Tor), Jens Kernbach, Torben Mayer, Joshua Moos, Jonas Ruhl (3/1), Sven Zelch, Maximilian Götzmann (Tor).

     

3. Kreisliga: Herren – KuSG Leimen II 28:20 (17:13)

(SG) Wichtiger Sieg im vorletzten Spiel - wir hatten uns für das Spiel sehr viel vorgenommen, da wir nach dem letzten Spiel, das wir sehr unglücklich verloren hatten, zeigen wollten was wir wirklich können. Vor allem in der Abwehr wollten wir uns deutlich steigern. Zunächst wollte uns das jedoch nicht so ganz gelingen. In den Anfangsminuten ließen wir im Angriff einige hochkarätige Chancen liegen und waren noch etwas unsortiert in der Abwehr (5:7). Doch wir steigerten uns in der Chancenverwertung und setzten uns kurz vor der Pause schon relativ deutlich ab (17:13). Nach der Halbzeit nahmen wir das Spiel dann komplett in die Hand und setzten unseren Matchplan einer „disziplinierten Abwehrleistung” komplett um. Wir bekamen in unserer Druckphase 10! Minuten lang kein Gegentor (32. bis 42.  Minute) und blieben in der Offensive sehr konsequent (21:14). Auch in der Folge ließen wir nichts anbrennen und gewannen am Ende verdient mit 28:20. Durch diesen wichtigen Sieg machen wir einen Platz in der Tabelle gut und gehen mit viel Selbstvertrauen in unser letztes Heimspiel.

Für die SG im Einsatz: Joachim Hütter (Tor), Dominik Steiß (6), Kevin Kreß (1),  Jochen Maßholder (5/1), Philipp Thelen (5), Andreas Wagner (1/1), Felix Bayer, Jonas Löschmann (6), Tomi Bähr-Ivacevic, Joshua Moos (1), Torben Mayer, Sven Zelch (1), Sönke Schmidt-Jürgensen (2), Maximilian Götzmann (Tor).

Veranstaltungen

Minispielfeste 2020/2021

Social Media

Facebook (sg schwarzbachtal)

Instagram (sg schwarzbachtal)

Facebook (Handball Förderverein e.V.)

Instagram (Handball Förderverein e.V.) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.