Landesliga Nord: HG Oftersheim/Schwetzingen II – mC-Jugend 21:10 (12:8)

(JSG) Mit Anstand Verloren - Bericht einer Spielermutter: Die Mannschaft reiste in minimaler Stammbesetzung und der Unterstützung von drei D-Jugendspielern in Schwetzingen-Oftersheim an. Betreut wurde die Mannschaft im erwartet schweren Auswärtsspiel von Bagis Sen und Jonas Ruhl. Bis Mitte der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Zur Halbzeit musste die Mannschaft dann aber mit vier Toren Differenz in die Kabine gehen, es stand 12:8. In der 2. Halbzeit machte sich dann die Tatsache, dass der Gegner mit Harz spielte deutlich bemerkbar. Viele individuelle Fehler unserer Spieler und die unfaire Spielweise des Gegners führten dann zu einem 21:10 Endstand. Ein Kompliment an die mitgereisten D-Jugendspieler für ihren unerschrockenen Einsatz, und an die gesamte Mannschaft die sich der Provokation des Gegners durch weiterhin faires Spiel entzog. Auch den mitgereisten Zuschauern blieb nichts erspart: Wir wurden auf der Tribüne als „geduldete Gäste“ bezeichnet. Kopf hoch und weiter zum nächsten Heimspiel in Eschelbronn am kommenden Samstag.

Es spielten: Joshua Menz, Timo Schmitt (1), Marvin Grab (6/1), Mark Kreß (2), Max Masslowski, Niklas Ruhl, Jan Albrecht, Olcay Sen, Falk Dörzbach (1).